2007 - 2017: JUBILÄUM! 

10 JAHRE WOHNKOSMETIK! DANKE! Es wird zwar etwas ruhiger, doch bin ich niemals ganz weg!


 

VORHER WAR GESTERN!

Ich liebe Räume, aber besonders fasziniert mich das Chaos und die Fülle fremder Räume, dort, wo sich meine Kunden erschlagen und unwohl fühlen. Ich liebe es, bereits am Anfang schon das Ziel zu sehen und freue mich auf den gemeinsamen Weg hin zur Befreieung!

Gestern war Raum - Heute ist Zuhause!

Zuhause darf kein Zufall sein!
Für mehr Mensch im Raum und mehr Raum im Menschen!

Doch weil man nicht alles allein schaffen kann, gibt es Unterstützung, denn: ist nicht jeder in etwas anderem stark?

Meine Stärke ist - seit 2006 offiziell - die Begleitung meiner Kunden auf ihrem Weg zum ersehnten Wohn- und Wohlgefühl, und darüber hinaus gern auch in weitere Themen und Lebensbereiche, denn das Leben soll Freude mahen - und eigentlich ist es gar nicht so schwer! Doch beginnen wir am besten bei der Home-Base. 

Meine Wohn-Begleitung: niemals ab-wertend, sondern ausnahmslos auf-wertend. Haben Sie bitte keine Scham, sich mir zu zeigen - jeder Zustand ist mir sehr vertraut. Und jeder ist bei mir "herzlich Willkommen"!

Wenn ich Einrichter frage, warum sie lieben, was sie tun, ist es die Freude am Finden schöner Produkte, um leeren Räumen ein Gesicht und ihren Charme zu geben. Bei mir ist es das Gegenteil: mir liegen die bereits eingerichteten, gerade überfüllten Räume am Herzen. Sie will ich leeren, dort aufs Wesentliche reduzieren und mit Vorhandenem alles verwandeln - und manchmal ist es gar ein Raumtausch! Doch immer ist es ‚Hand in Hand‘ mit meinen Kunden!

Ein Powertag dauert rund 6 Stunden, doch können Sie auch eigene Pakete schnüren und sich weiter von mir begleiten lassen. Noch kenne ich Ihre Bedürfnisse nicht, aber bin ich schon ganz Ohr. Erzählen Sie mir doch davon!

Und Sie allein werden unser Tempo und die Dauer bestimmen.

 

DAS LOSLASSEN!

WEG DAMIT!?

Weg mit Ungeliebtem, Kaputtem, Doppeltem, Überflüssigem, mit Halberzigkeiten und Kompromissen....mit allem, was Stress erzeugt. Mit allem Zuviel, das uns den eigentlichen Mangel aufzeigt und uns den Weg in die wahre (!) Fülle versperrt...weg mit dem, was uns nach unten drückt statt schweben lässt.

Loslassen ist ein Prozess, doch bei besonderen Lebensumständen oder nach Schicksalsschlägen / Veränderungen zwingt er sich uns quasi auf.

Nach Trennungen - Tod - Umzügen - Verlusten und Veränderungen in jeglicher Form...

Wir können hadern, oder wir können die Chance ergreifen, dem Leben eine neue Richtung zu geben. Unser Leben ist nie gegen uns, erst recht nicht, wenn es uns herausfordert und prüft. Und so sehr der Verlust eines geliebten Menschen schmerzt und uns lähm: WIR LEBEN WEITER!

 

Either you win or you learn!
Wir sollen Erfahrungen machen, um zu wachsen. Manche tun weh, doch der Schmerz wird sich wandeln, in Wellen kommen. Und dann beginnt ein "neues" Leben, weil wir lernen, damit umzugehen.

 

BALLAST:

"Auf etwas verzichten zu müssen, ist Bestandteil des Glücks" (Bertrand Russell)

"Wir brauchen nicht mehr Zeug, wir brauchen mehr Zeit." (David Precht)

"Wenn du loslässt, hast du beide Hände frei" (Weisheit)

 

Stellen Sie sich vor, 1 Tag lang lebten Sie das Gefühl von absoluter Freiheit! Frei von Zwängen und von Ängsten zu sein! Sind losgelöst und haben losgelassen von allem, das (schon lange) nicht (mehr) zu Ihnen gehört. Das nicht (mehr) sein soll .... weil Sie weder Glück, Schönheit, Fülle und Zufriedenheit, geschweige denn sich selbst mit den Dingen verbunden fühlen oder sich mit ihnen identifizieren.

Innere Leere lässt sich nicht durch äußere Fülle kompensieren!
Es geht nicht mehr ums HABEN - jetzt geht es um das SEIN!

Wie sehr es schmerzen kann, im Außen abzubauen, um die wahren Schätze sichtbar zu machen, macht deutlich, wie sehr wie uns von unserem wahren Kern entfernt haben! Von unseren Bedürfnissen, von unserem innersten Schatz! Vom Lebensglück, von Zufriedenheit sowie innerer Balance!

 

MEIN ARBEITEN:

In gemütlicher Atmosphäre geht es um die Liebe zur Reduktion, die Freude am Loslassen und die Hingabe für das, was Sie sich wirklich wünschen!

Mein Ziel:

Es bleibt nur das, was auch sein soll / muss - nur darauf liegt der Fokus, denn davon sollte es bitte noch viel mehr geben!

  

Was wir kaufen, liegt im Außen, befriedigt oft nur einen Kick für einen Augenblick - als Kompensation für ein Gefühl des Mangels an anderer Stelle!

An Luxus kann man sich gewöhnen, doch unverkäuflich sind Leidenschaft und Hingabe  DAS berührt unser Innen! AM ANFANG WAR .... DER RICHTIGE GEDANKE!

Wovon ziehen Sie am meisten an? Schaffen Sie Gegenstände an oder ziehen Sie Erlebnisse und Begegnungen an?

Wer und was Sie umgibt, zeigt Ihnen genau, wie wertvoll Sie sich sind, wie sehr Sie sich schätzen - oder eben nicht. Schauen Sie hinein in diesen Spiegel - und sollte es wehtun, bin ich bei Ihnen!  Im Endeffekt werden Sie immer gewinnen!

 

Ich bin der Überzeugung, dass das Leben NICHT GEGEN uns ist, und dass jedes Zwiscken, jeder Knüppel zwischen den Beinen eine bewusste Bremse ist, auf DIESEM Weg nicht weiter zu gehen! Was richtig ist, das fließt!

 

Fülle und Chaos kann den Menschen isolieren, und Isolation kann zur Einsamkeit führen.

 

Und welcher Weg führt Sie gerade jetzt zu mir? .

 

Kleine Hausaufgabe vorab? 

Auf welche 10 Dinge in Ihrem Zuhause würden Sie niemals verzichten wollen - warum nicht? 

Test: Kippen Sie aus einer vollen Schublade alles aus und sortieren Sie nur das Nötigste / Liebste zurück. Vergessen Sie es, twas aus der Fülle heraus zu ziehen - der Erfolg wird nicht annähernd zu vergleichen sein!

 

Loslassen ist ein Prozess, ist Wachstum, wie es das Leben ist. Es beginnt im Großen (Raum) und arbeitet sich durch weitere Schichten.

Loslassen als Befreiung - von Gegenständen, Umständen oder Menschen. Ein Kick, der sehr schnell spürbar ist. Was könnte mehr weh tun: das Festhalten oder das Loslassen?

Warum nicht mal das Festhalten loslassen?

 

FÜR PAARE - WENN...

... nach Trennungn das Inventar aufgeteilt werden soll, man sich auf keinen Fall bekriegen will, und ich als eine Art "Mentor" gerufen werde.

... es zusammen ziehen möchte, doch feststellt, wie unterschiedlich Vorstellung, Geschmack und vorhandenes Mobiliar aufeinander klafften.

Rufen Sie mich, bevor die Fetzen fliegen.... oder während dessen ... oder wenn der Umzug frisch hinter Ihnen liegt.

 

Ich freue mich auf Sie und Ihre Räume. Freuen Sie sich auf erste Veränderungen, die automatisch auch weitere Lebensbereiche beeinflussen werden!

 

Schön, dass Sie mich bis hierher gelesen haben. Und jetzt? Ich bin gespannt...

Ihre Conni Köpp