Mit kaum einem Raum ging ich mehr ins Gericht, weil er so viele Themen bedient: Chillen, Träumen, Vergnügen, Lust, Zärtlichkeit, Nähe, Verführung, Schlafen, Ruhe. - Bett, Fernseher, Schrank und Nachttisch sind ausreichend? Als Basis natürlich, doch nicht minder entscheidend und wichtig ist die Stimmung, die dieser Raum erzeugen soll! - Sich auf sein Schlafzimmer zu freuen, ist so wertvoll - hier liegt die 'Tankstelle' am Ende eines langen Tages. - Kerzen, Düfte, Körperöle, Musik, Tagesdecke, Wandfarben / Tapeten, Kuschelteppiche, Kissen, Bettbezüge, Bilder, Spiegel... THEORETISCH kleines 'Schlaraffenland'. Und praktisch?

Ausziehen, hinlegen, Decke übern Kopf und „Gute Nacht“?

DAS war Gestern! Heute ist OASE! Lassen Sie mich diese für Sie zaubern! 

(Im 1. Schritt ganz OHNE Neuanschaffungen!)