Bei kaum einem Raum musste ich mit meinen Kunden mehr ins Gericht gehen, weil er so viele schöne und wichtige Themen oft nicht bediente: Chillen, Träumen, Vergnügung, Lust, Zärtlichkeit, Nähe, Verführung, erholter Schlaf. 

Bett, Fernseher, Schrank und Nachttisch mögen als Basis reichen, doch vielmehr geht es auch hier um Stimmung und Atmosphäre! 

Sich auf sein Schlafzimmer zu freuen, ist wertvoll - hier liegt die 'Tankstelle' am Ende eines langen Tages. - Kerzen, Düfte, Körperöle, Musik, Tagesdecke, Wandfarben / Tapeten, Kuschelteppiche, Kissen, Bilder, Spiegel... THEORETISCH ein kleines 'Schlaraffenland'. Und praktisch?

Ausziehen, hinlegen, Decke übern Kopf und „Gute Nacht“?

DAS war Gestern! Heute ist OASE! Lasst uns loslegen und zaubern!